Wir werden weltweit jedes Fahrzeug mit Laserscannern und verlässlichen Sicherheitsanwendungen ausstatten. Hierdurch werden wir das Leben vieler Menschen schützen. Dies ist unser Beitrag für eine moderne und sichere Gesellschaft.

Wir sind weltweiter Technologieführer für laserscanner-basierte Umgebungserfassung auf Fahrzeugen im öffentlichen Straßenverkehr. Die stetige Weiterentwicklung der Lasermesstechnik und der Datenauswertung zur Unterstützung von Fahrerassistenzsystemen bis zum hochautomatisierten Fahren ist Kernelement unseres Unternehmens. Wir wollen eine Zukunft ohne Unfälle, mit dem Automobil als aufmerksamen Partner des Menschen und Ibeo als unverzichtbarem Partner der Automobilhersteller und deren Zulieferer. Unsere Produkte bringen zusätzlichen Fahrkomfort und retten Leben.

Unsere Verantwortung

Wir sind uns der enormen Verantwortung bewusst und geben jederzeit unser Bestes, ihr gerecht zu werden. Wir werden Serienfahrzeuge in aller Welt mit Laserscannern für Sicherheits- und Komfortanwendungen ausstatten. Hierdurch schützen wir auch diejenigen Verkehrsteilnehmer, die noch nicht über ein derartiges System verfügen oder sich selbst nicht hinreichend schützen können. Dies ist unser Beitrag für eine moderne Gesellschaft. Viele träumen von einer sicheren Zukunft. Wir arbeiten daran – jeden Tag, mit Leidenschaft, Know-how und vollem Engagement. Unsere Kinder werden in einer sichereren Umwelt aufwachsen, in der das Automobil als kooperativer Partner agiert.

Was uns ausmacht

Ibeo leistet mit seinen Produkten und Dienstleistungen einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft. Um der daraus entstehenden Verantwortung gerecht zu werden, hat Ibeo Werte und Normen definiert, welche die Grundlage für das Handeln eines jeden Mitarbeitenden bilden. Die Kernelemente unseres Leitbilds sind Innovation, Verlässlichkeit, Gemeinschaft und Verantwortung.

Innovation

Die Vision einer sicheren Zukunft treibt uns an jeden Tag innovativ zu sein.

Verlässlichkeit

Ehrlichkeit und Vertrauen bilden die Grundlage unseres Handelns im Umgang mit Kunden und Mitarbeitenden.

Gemeinschaft

Wir lösen Herausforderungen in einer starken Gemeinschaft.

Verantwortung

Wir stehen zu unserer Verantwortung für die Gesellschaft.

Karriere bei Ibeo

Ibeo hat sich zum Ziel gesetzt einen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten und Fahrzeuge zu einem kooperativen Partner zu machen. Doch wir streben mehr an. Gemeinsam setzen wir Tag für Tag unser ganzes Know-how, unsere Innovationskraft und unsere Leidenschaft ein, um dieses Ziel zu verwirklichen. Werden auch Sie Teil der Zukunft!

JoB finden und bewerben!
placeholder-imageNo background Image defined

Unsere Meilensteine

Ibeo geht Partnerschaft mit AAC ein

Ibeo Automotive Systems ist eine strategische Partnerschaft mit dem Unterhaltungselektronikkonzern AAC Technologies Pte. Ltd. eingegangen. AAC wird neben den Gründern und der ZF Friedrichshafen AG auch Gesellschafter von Ibeo.

Gründung der Tochtergesellschaft in Detroit, USA

Ibeo feiert sein 20-jähriges Jubiläum 

Im Jahr 1998 wurde die Ibeo Automobile Sensor GmbH in Hamburg gegründet. Bis heute ist die Vision der Gründer Bestandteil der Vision und Werte von Ibeo.

Gründung der Niederlassung in Eindhoven, Niederlande.

ZF Friedrichshafen wird Anteilseigner

Seit 2016 ist der Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen AG zu 40 Prozent an Ibeo beteiligt: zunächst über die Zukunft Ventures GmbH, seit 2019 über die ZF Automotive Germany GmbH, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von ZF.

Kooperation mit der Valeo Schalter & Sensoren GmbH

Ziel der Kooperation ist die Serienproduktion des Valeo SCALA® mit SOP in 2017.

Management Buy-out und Gründung der Ibeo Automotive Systems GmbH

SICK AG wird Anteilseigner

Weltweiter Marktführer von Sensoren für die Fabrik-, Logistik- und Prozessautomation übernimmt 90 Prozent der Anteile der Ibeo Automobile Sensor GmbH. 

Gründung der Ibeo Automobile Sensor GmbH

Gründung der Ibeo Automobile Sensor GmbH mit Fokus auf die Time-of-Flight-Technologie zur Entfernungsmessung. Grundlage war die Entwicklung eines Notbremssystems auf Basis der Laserscannertechnologie.

Technologiepartnerschaft mit SICK: Solid-State-LiDAR für die Industrie

Im Rahmen einer Technologiepartnerschaft bringen Ibeo und  SICK einen 3-D-Solid-State-LiDAR-Sensor in industrielle Anwendungen.

Great Wall Motor nominiert Ibeo als ersten  LiDAR-Serienzulieferer

Im Juli 2020 wurde Ibeo von Chinas größtem SUV- und Pickup-Hersteller Great Wall Motor Company nominiert, den neuen ibeoNEXT Solid-State-LiDAR für Fahrzeuge der Stufe 3 mit SOP (Produktionsbeginn) im Jahr 2022 zu liefern.

VanAssist - Forschungsprojekt für die autonome Paketzustellung 

Ibeo ist Teil des Forschungsprojekts „VanAssist“, das im Oktober 2018 gestartet ist. Ziel ist es, Paket-Zusteller künftig bei der sogenannten letzten Meile zu entlasten. Im Mittelpunkt stehen autonome elektrische Kleintransporter, die eine emissionsfreie Paketzustellung in urbanen Zentren ermöglichen sollen.

»KI-FLEX« Hardware-Forschung für sicheres autonomes Fahren

Seit September 2019 ist Ibeo Teil des neuen Forschungsprojektes „Rekonfigurierbare Hardwareplattform zur KI-basierten Sensordatenverarbeitung für das autonome Fahren" (KI-FLEX). Ziel ist es, einen Chip mit zugehörigem Software-Framework zu entwickeln, der Berechnungen im autonomen Fahrzeug schneller und effizienter durchführen kann.

Rinspeed microSNAP

Dank der Ibeo-Technologie kann das autonome Fahrzeug auch in urbaner Umgebung mit vielen Hindernissen sicher navigieren. Der„microSNAP“ fungiert sowohl als Personen-Shuttle als auch als Lastentaxi und wurde bereits zur CES vorgestellt.

Urban Jungle Project ITS World Congress 2018

Bestmile, Ibeo Automotive Systems, PARAVAN und Hanseatische Fahrzeug Manufaktur (HFM) treten gemeinsam bei der ITS 2018 in Kopenhagen mit einem autonomen On-Demand-Shuttle auf.  

Projekt mit Local Motors

Ibeo beliefert das Shuttle-Projekt OLLI des Partners Local Motors mit Ibeo-LiDAR-Technolgie

Rinspeed Budii

Die Ausstattung des Rinspeed Konzept-Fahrzeugs Budii ist die zweite Kooperation zwischen Frank Rinderknecht und Ibeo.

Rinspeed sQubas

sQuba, ein Konzeptauto aus der Design-Schmiede von Frank Rinderknecht, wurde mit LiDAR Sensoren auf dem Genfer Autosalon vorgestellt.

DARPA Urban Challenge

Ibeo nimmt an der DARPA Urban Challenge mit dem eigens dafür entwickelten autonomen Fahrzeug “Team LUX” teil. Dieses Fahrzeug hatte die Zulassung für den öffentlichen Straßenverkehr in den USA. Die DARPA Urban Challenge war der Beweis, dass LiDAR Technologie die Schlüsseltechnologie für autonomes Fahren ist.

ibeoNEXT SOP

Markteintritt mit ibeoNEXT Samples

ibeoNEXT

Die ersten Muster des Ibeo 4D Solid State Sensors "ibeoNEXT" sind verfügbar!

ibeoLUX

Entwicklung des ibeo LUX Sensors: Leichteres, kompaktes Design mit integriertem Object-Tacking, dabei vibrationssicher und EMC-konform.

ALASCA XT

Entwicklung des ALASCA XT mit einer Reichweite von 80 bis 200 Metern:  Der erste Ibeo-Sensor mit FPGA.

ALASCA LiDAR

Entwicklung des ALASCA Laserscanners: Keine externen beweglichen Teile.

LD-ML LiDAR

Entwicklung des LD-ML Laserscanners: Der erste LiDAR mit mehreren Zeilen und Echos.

Unser Management

Dr. Ulrich S. Lages
CEO

Dr. Ulrich S. Lages studierte Mechanical Engineering an der Helmut Schmidt Universität in Hamburg. Zusätzlich hat er einen BBA der GSBA Zürich sowie einen MBA der University of Maryland, USA. Im Zuge seiner Promotion gründete er 1998 die Ibeo Automobile Sensor GmbH und ist seit 2010 Mitbegründer und Gesellschafter der Ibeo Automotive Systems GmbH. Er steht der Geschäftsführung als CEO vor.

Dr. Stefan Gros
CFO

Dr. Stefan Gros bringt als Chief Financial Officer eine über 25-jährige Expertise in leitender Position, sowie eine sehr hohe strategische Kompetenz bei Ibeo ein. In den letzten Jahren leitete er erfolgreich als CFO und Transformation Officer die kaufmännischen Geschicke namhafter internationaler Familienunternehmen, Investoren und Konzerne. Zusätzlich ist er Lehrbeauftragter für Business Valuation und Strategic Corporate Finance der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Christophe Minster
COO

Christophe Minster hat einen Bachelor in Maschinenbau, einen Master in International Business und ist Alumnus des Managementprogramms der ESSEC Business School. Er verfügt über 20 Jahre Erfahrung in leitender Position in den Bereichen Geschäftsentwicklung, Produktmanagement und Produktstrategie. Nach den Stationen Siemens Automotive, Valeo, TRW und ZF kam er Anfang 2019 als Program Director ibeoNEXT zu Ibeo. Im Februar 2022 wurde er in die neu geschaffene Position des Chief Operating Officer berufen und ist Mitglied des Vorstands des Unternehmens.

Beteiligung durch ZF Friedrichshafen

Im August 2016 hat sich der deutsche Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen AG mit 40 Prozent an Ibeo beteiligt. Die Unternehmensanteile sind in der Zukunft Ventures GmbH, einer Tochtergesellschaft von ZF, eingegliedert, um den Weg für die Serienproduktion einer neuen 4D Solid-State-Lidar-Sensorgeneration zu ebnen.

Informationen zur ZF Friedrichshafen AG finden Sie hier: 
www.zf.com

Auszeichnungen

TOP 100 Innovator

2019

Der Hamburger Lidar-Spezialist Ibeo hat bei der 26. Ausgabe des Innovationswettbewerbs TOP 100 den Sprung unter die Besten geschafft.

TOP 100 Innovator

2020

Zum zweiten mal in Folge schafft es der Hamburger Lidar-Spezialist Ibeo unter die TOP 100 der innovativsten Unternehmen Deutschlands.

TOP 100 Innovator

2022

Ibeo zum dritten Mal in die Top 100 der innovativsten Unternehmen Deutschlands gewählt

Ibeo Top 100 Innovativste Unternehmen

Downloads 

Zertifikate und Wissenschaftliche Veröffentlichungen finden sie hier.

Ibeo weltweit

Neben dem Hauptsitz im schönen Hamburg (Deutschland) hat Ibeo Tochtergesellschaften in Detroit (USA) und Eindhoven (Niederlande) sowie verschiedene Vertriebspartner weltweit.