Sicherheit 

Effizienz 

Verlässlichkeit

Skalierbarkeit 

Key Features 

Das Ibeo Autonomous-Driving-System (AD-System) integriert verschiedene Ibeo-Lösungen in einem Gesamtsystem. Langjährige Erfahrung in der Automobilindustrie bildet die Grundlage für die Entwicklung der Technologien von morgen. Die Entwicklung von komplexen Fahrfunktionen für verschiedene Anwendungsfälle ermöglicht Ibeo neue und tiefe Einblicke in die Anforderungen an hochgenaue Sensortechnologien und Wahrnehmungssysteme für fahrerlose Anwendungen. So werden Ibeos Innovationen zu einem tragfähigen und zukunftsweisenden Gesamtsystem.

Ibeo bietet vollständig integrierte AD-Systeme – von heterogener Sensor-Fusion, Kartierung und Lokalisierung bis hin zur Planung und Kontrolle der Fahrzeugdynamik, einschließlich aller erforderlicher Redundanzen.

Alle Module und Untersysteme werden so entwickelt, dass sie die komplexen Anforderungen urbaner Verkehrssituationen erfüllen.

Ibeos AD-Technologien sind das Ergebnis jahrzehntelanger Forschungsarbeit und Erfahrung im Automotive-Bereich. Diese werden derzeit für fahrerlose Anwendungen und vollständige Übernahme der Fahreraufgaben weiterentwickelt. Dabei steht die Entwicklung nach geltenden Automobilnormen und Sicherheitsstandards im Fokus. Ibeos fahrerloses System lässt sich an viele Anwendungsfälle anpassen und ermöglicht so eine wirtschaftliche Umsetzung neuer Mobilitätskonzepte.

Bei der Entwicklung der AD-Systeme stehen zwei Aspekte im Vordergrund: Das modulare Design und die einfache Adaption auf verschiedenste Anwendungsfälle. Die Systeme können mit beliebigen anderen autonom fahrenden Systemen, Komponenten und Softwaremodulen kombiniert werden. So kann die Technologie in den unterschiedlichsten Fahrzeugplattformen eingesetzt werden.

Die verwendeten Komponenten entsprechen den Standards der Automobilbranche und ermöglichen sowohl eine wirtschaftliche Produktion als auch die Nutzung des Systems in großem Umfang. Sensoren und Erfassungssysteme von Ibeo wurden bereits in der Serienfertigung eingesetzt. Dabei entwickelt Ibeo die Konzepte in Zusammenarbeit mit den Prüf- und Zulassungsbehörden. Durch diese Kooperation leistet Ibeo einen aktiven Beitrag zu neuen Methoden und Definitionen für Sicherheitsstandards im Bereich des autonomen Fahrens.

Dank eines großen Partnernetzwerks hat Ibeo Zugang zu allen wichtigen Technologien für autonomes Fahren. Das Ibeo AD-System nimmt eine zentrale Funktion in diesem Netzwerk ein. Dadurch gestaltet Ibeo die Mobilität von morgen aktiv mit und treibt die Entwicklungen in diesem Bereich maßgeblich voran.

ibeo.Autonomous Produkte

Unsere Lösung

Die ibeo.Autonomous-Lösungen überzeugen mit modernster Sensortechnologie und hochentwickelter Software. Der ibeoNEXT Solid State LiDAR Sensor ist Teil eines jeden Sensorsetups. Diese neue Generation des Solid State LiDARs kommt ohne bewegliche Teile aus und besticht durch eine hohe vertikale und horizontale Auflösung sowie eine große Reichweite. Die Perception-Software gewährleistet das präzise Erkennen der Umgebung durch Datenfusion verschiedener LiDAR-Sensoren und weiterer Sensortechnologien. Die spezifischen ibeo.Autonomous Softwaremodule in der elektronischen Steuereinheit (ECU) prozessieren die Daten und leiten entsprechende Befehle – beispielsweise lenken, bremsen, oder beschleunigen – an die Aktuatoriksysteme des Fahrzeugs weiter. So kann das System in viele verschiedene Fahrzeugplattformen und -architekturen integriert und auf öffentlichen Straßen eingesetzt werden. Alle ibeo.Autonomous Lösungen zielen auf autonomes Fahren auf Level 4 ab.

Was spricht für ibeo.Autonomous?
  • Hardware und Software aus einer Hand
  • Mehr als 20 Jahre Erfahrung bei AD-Systemen in Testfahrzeugen
  • Komponenten entsprechen Automobilstandards
  • Flexible und an verschiedene Fahrzeugplattformen anpassbare Lösungen
  • Modular und leicht in Kundenarchitektur zu integrieren

Unser Pfadsystem automatisiert Fahrzeuge auf einer vordefinierten, virtuellen Schiene. Je nach Anwendungsfall für diese Basis-Automatisierungslösung wird entweder die Trajektorie eingefahren und Kollisionen durch Bremsen vermieden, oder das Fahrzeug kann Objekte in einem definierten Korridor umfahren. Der große Vorteil des Systems liegt in seiner Einfachheit, die nahezu unbegrenzte Möglichkeiten bei der Fahrzeugautomatisierung erlaubt.

 

Diese AD-Lösung ist ideal für

  • wiederkehrende Transportaufgaben
  • Automatisierungsaufgaben mit schneller Einsatzfähigkeit und regelmäßigen Anpassungen
  • Fahrvorführungen und Tests im öffentlichen Nahverkehr
  • Demonstrationen mit Konzeptfahrzeugen und auf Messen
  • präzise wiederholte Testfahrten von „Devices under Test“ (DuT) und interagierenden Fahrzeugen
Virtual Rail Following
Virtual Corridor Following

Unser Hochleistungs-AD-System ermöglicht den automatisierten Betrieb von Fahrzeugen in komplexen, straßenverkehrsähnlichen Umgebungen. Mit dieser ibeo.Autonomous-Lösung ist das Fahrzeug äußerst manövrierfähig, bewältigt Kreuzungen sowie enge Kurven und befolgt Verkehrsregeln. Es passiert dabei auch sicher andere Fahrzeuge und ungeschützte Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger.

Diese AD-Lösung ist ideal für

  • automobile Forschungs- und Entwicklungsprozesse
  • logistische und industrielle AD-Piloten
  • Erstanwender bei der Beförderung von Personen und Waren
  • Studien zu neuen Mobilitätskonzepten
  • Benchmarkingsysteme zum Leistungsvergleich sowie die Evaluierung und Entwicklung von AD-Modulen

Beispiele & Anwendungen

People Mover  
  • Entwickelt für den Einsatz im Mischverkehr auf öffentlicher Straße
  • AD-System ist flexibel einsetzbar: für leichte Fahrzeuge wie Kleinwagen und große Fahrzeugplattformen wie Busse
  • Integration in den öffentlichen Verkehr
Lösungen für Flughafen-Mobilität
  • Beförderung von Passagieren, Crew und Bodenpersonal
  • Nutzfahrzeuge: Cargo- und Cateringtransport
  • Passagiertreppen, Laufbrücken und weitere
Unterstützende AD Funktionen
  • Unterstützung von Abfallentsorgungs- und Lieferprozessen
  • Straßenreinigung, Straßeninspektionen (z.B. Erkennen von Schlaglöchern)
  • Logistik, Bergbau, Landwirtschaft
Umsetzung von Sicherheitsmechanismen für AD Systeme 
  • Sicherheitsfunktionen und redundante Funktionsblöcke für ADAS- und AD-Systeme
Benchmarking
  • Vergleichsbasis und Auswertungskonzepte für AD-Systemkomponenten
Consulting
  • Beratung bei Design und Sicherheitskonzepten für autonome Fahrsysteme
placeholder-imageNo background Image defined
Ihre Ansprechpartner

Customer Experience & AD-Team

Unsere Experten aus dem technischen Support und dem AD-Team beantworten gerne Ihre Fragen.

E-Mail-Adresse anzeigen+49 (0)40 298 676 600